Das jährliche Cäcilienkonzert der Bürgermusikkapelle Bad Goisern fand heuer am Samstag, dem 19. November 2016 im Festsaal Bad Goisern statt.

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Militärmarsch „Nibelungen Marsch“. Als zweites Stück wurde die anspruchsvolle Ouvertüre zur gleichnamigen Oper „Leichte Kavallerie“ von Franz von Suppé dargeboten. Bei der Polka „Kannst du Knödel kochen“ begleitete die Musikkapelle das Gesangsduett bestehend aus Sarah Hiesinger und Arnold Rastel, einem Schlagzeuger aus den eigenen Reihen. Beim modernen Stück „Europe“ tauschte Bernd Reisenauer sein Flügelhorn gegen die E-Gitarre und gab hier sein musikalisches Können zum Besten. Der Schlager „Just a Gigolo“ bildete den Abschluss des ersten Teils des Konzertes.

Der zweite Teil wurde wie üblich mit einem Ensemble – diesmal mit dem Stück „Ham Kumst“ eingeleitet. Anschließend spielten wir den Militärmarsch „Alte Kameraden“. Darauf folgte die schwungvolle Polka „Traum einer Marketenderin“. Beim darauffolgenden Stück holte sich die Bürgermusik abermals gesangliche Unterstützung. Die Querflötistin Petra Reisenauer übernahm das Vokalsolo bei dem Song „Fly With Me“ aus dem Film „Wie im Himmel“. Beim offiziellen Abschluss des Konzertes schlüpften die MusikantInnen in die Rolle von Geisterjägern und gaben die Titelmusik aus dem gleichnamigen Film „Ghostbusters“ zum Besten.

Somit bot das Cäcilienkonzert der Goiserer Bürgermusik wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Highlights! Danke an die zahlreichen Besucher und den gespendeten Applaus.

20161119-caecilienball-029-hp 20161119-caecilienball-002-hp 20161119-caecilienball-008-hp 20161119-caecilienball-010-hp 20161119-caecilienball-025-hp 2016-caecilienkonzert-1 2016-caecilienkonzert-2

Categories: Aktivitäten 2016

Comments are closed.