War das Wetter am 30. April noch kalt und regnerisch, begrüßten uns zu unserem Tagreveille zum 1. Mai um 6.00 Uhr morgens bereits die ersten Sonnenstrahlen. Traditionell bestritten wir unsere Route durch den Ort entlang der Oberen und Unteren Marktstraße, um die Goiserer Bevölkerung mit musikalischen Klängen zu wecken.

Gedankt sei an dieser stelle unseren „Labestationen“, die zwischen den Märschen für unser leibliches Wohl sorgten. Ein herzliches Dankeschön an Kurties Cafe im Baumhaus, Familie Rainer, der Edelweiß-Apotheke Bad Goisern sowie dem Altersheim Bad Goisern.

Die letzte Station unserer Ausrückung war wie jedes Jahr die Rassingmühle. Dort wurden wir von drei Jubilaren aus den eigenen Reihen zu Speis und Trank eingeladen und ließen den Tag gemeinsam im Gastgarten ausklingen. Ein herzliches Dankeschön und nochmal alles gute unseren „Geburtstagskindern“ Brigitte Mittendorfer, Johannes Atzmanstorfer und Norbert Stieger.

Categories: Aktivitäten 2019

Comments are closed.